Bolly Wood-Stars:    Aishwarya  RAI


Neues Foto: Aishwarya heute


Bio, Karriere & Privates

Aishwarya Rai (Hindi, , Aisvarya Ray, * 1. November 1973 in Mangalore, Karnataka, Indien) ist eine indische Schauspielerin in Bollywood- als auch Hollywood-Filmen. Sie wurde in Mangalore als Tochter von Krishnaraj Rai, einem Meeresbiologen, und Vrinda Rai, einer Schriftstellerin, geboren. Sie hat einen älteren Bruder, Aditya Rai, Ingenieur in der Handelsmarine und Koproduzent ihres Filmes Dil Ka Rishta (2003).

Karriere als Model

Aishwarya wurde für viele indische Modemagazine abgelichtet, unter anderem für die indische Vogue. Sie macht gegenwärtig international Werbung für L'Oréal (siehe Video unten ), De Beers Diamanten, Coca-Cola, sowie Longines Uhren. Sie ist das erfolgreichste indische Model.

Karriere als Schauspielerin

Durch das Interesse der Öffentlichkeit auf Grund ihres Miss-World-Titels wurde sie Schauspielerin. Ihr Debüt war Mani Ratnams Film Iruvar (1997), der ein Erfolg unter Kritikern war.

Dennoch wurden ihre frühen Filme von der Presse zerrissen. Ihr schauspielerisches Talent wurde als unecht und hölzern bezeichnet. Es brauchte Sanjay Leela Bhansali und seinen Film Hum Dil De Chuke Sanam, um Aishwarya zum Erfolg zu verhelfen. Weitere Blockbuster sind unter anderem Taal und Devdas.

 

Neben ihren Filmen in Hindi spielte Rai auch in Filmen in Tamil mit, wie zum Beispiel Kandukondain Kandukondain und für die bengalische Filmindustrie spielte sie 2003 unter der Regie von Rituparno Ghosh in Chokher Bali. Devdas, in welchem Rai zusammen mit Bollywood-Superstars Shahrukh Khan und Madhuri Dixit spielte, wurde ein großer Erfolg. Der Film brachte Rai ins internationale Rampenlicht, da er für einen Oscar nominiert wurde und außerdem als erster indischer Film auf dem Filmfestival von Cannes gezeigt wurde. Im Jahr 2003 war Rai selbst ein Mitglied der Jury in Cannes. Im Jahr 2004 wurde sie vom Time Magazine als eine der "100 einflussreichsten Leute der Welt" gewählt. Die amerikanische Nachrichtensendung 60 Minutes widmete ihr eine Folge und bezeichnete sie als die "Schönste Frau der Welt". Einen Monat später besuchte sie den amerikanischen Talkmaster David Letterman als erste Inderin in seiner Sendung (siehe Video unten). Eine Wachsfigur von ihr steht in Londons Madame Tussauds Wachsmuseum.

Seit dem 20. April 2007 ist Aishwarya Rai mit Abhishek Bachchan verheiratet, der auch mehrfach ihr Filmpartner war.