Frisuren:   Punk



Der Punk ist eine Jugendkultur, die Mitte der 70er Jahre in New York und London entstand. Eine der bekanntesten Gruppen waren damals die Sex Pistols (Sid Vicious, Johnny Rotten etc.). Charakteristisch sind bis heute provozierendes Aussehen und eine möglichst rebellische Haltung. Deutsche Punk-Ikone der (Ende) 70er war Nina Hagen.

Der einzelne Angehörige dieser Subkultur nennt sich ebenfalls Punk (Plural: Punks) oder auch Punk-Rocker; deutsche Bezeichnungen sind auch Punker und für weibliche Punks (selten) Punkette. Typischerweise sieht der Punk für alles und vor allem sich selbst keine Zukunft (Schlagwort: "No Future").

Daher betont ein Punk gern das Hässliche und will vor allem provozieren - auch auf dem Kopf. Die Punkband "Die Ärzte" singen nicht umsonst im Titel "Junge": "...und dann noch deine Haare, da fehlen mir die Worte, mußt du die denn färb´n..." ...zum Video

Das gilt auch für die Frisur: Typisch für einen Punk sind abstehende, oft auch auffällig gefärbte Haare. Sehr beliebt ist der Irokesenschnitt (kurz "Iro" genannt), also ein Haarkamm von der Stirn zum Nacken mit rasierten Seiten.

Manchmal sieht man auch Punks mit zwei oder drei Irokesen-Kämmen nebeneinander. Hilfsmittel bei der Formung ist beispielsweise mit Zucker gemischtes Wasser, das beim Trocknen eine hohe Festigkeit erreicht und zudem preiswerter ist als handelsübliche Haargele. Weiterhin werden gerne "Spikes" (eng. "Stacheln") getragen, die dann , teilweise auch bunt eingefärbt, wie Stacheln vom Kopf abstehen.



(Amazon.de)







Amazon-Buchtipp

 The Philosophy of Punk. Die Geschichte einer Kulturrevolte

Wirf niemals einen Punk zusammen in einen Topf mit Skins, Rassisten oder gar Rechtsradikalen! O'Haras erstes Gebot. Trotz des von den Medien gerne kolportierten Vergleichs aufgrund ähnlichen Erscheinungsbildes und Musikgeschmacks, hat die völlig apolitische und rassistische Haltung der Skins mit den Wertewelten eines echten Punks nicht das Geringste zu tun. 

Jan Schwarzkamp zu dem Buch: "Punk ist viel mehr, als sich in eine schwarze Lederkluft zu zwängen, mit martialischen Nieten-Accessoires zu behängen und einen mehr oder minder gepflegten Iro zu verpassen. Zu dieser Erkenntnis gelangt man spätestens, wenn man sich mit dem Buch The Philosophy of Punk - Die Geschichte einer Kulturrevolte von Craig O'Hara auseinander setzt. Wer beim Begriff 'Philosophy' in Bezug auf Punk stutzig wird, weil er einen tumben, bisweilen aggressiven Bahnhofsvorplatz-Besetzer vor Augen hat, kann hier einiges dazulernen."  



Punk-Bands

SLIME, ENGLISH DOGS, NOISE ANNOYS, BUT ALIVE, KAPITULATION BONN, V-MANN JOE, HEITER BIS WOLKIG, RAZZIA, ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN, HASS, MOLOTOW SODA, OHL, DAILY TERROR DEPP JONES, THE ZERO POINT, The Clash



Punk-Witz: Der Irokese

Ein alter Mann sitzt in Bus. Ihm gegenüber sitzt ein Punk mit grün-rotem Irokesenschnitt. Der Opa schaut den Punk die ganze Zeit an und schüttelt mehrmals mit dem Kopf. Bis es dem Punk reicht und er fragt ihn: "Eh Alter hast Du in Deiner Jugend nichts verrücktes gemacht?" Darauf antwortet der Opa: "Doch ich habe einmal einen Papagei gef.... und jetzt überlege ich, ob Du mein Sohn bist."




Frisuren-Trends 2016

Das ist angesagt! HairWeb zeigt auf über 1.000 Seiten die aktuellen Haar-Trends und Haarfarben für Frauen, Männer und Kinder. Egal ob lange oder kurze Haare: Lass dich durch zahlreiche Fotos, Bilder und Videos inspirieren und finde heraus, was wirklich zu dir passt!

Friseure entdecken hier die neuen Trends und lernen durch Beispiele, Tricks und die richtigen Profi-Tools die perfekte Umsetzung im Salon.