Clynol       Infos       Bewertungen     Erfahrungen     Tests   Inhaltstoffe



Hinweis der Redaktion: Aus uns nicht bekannten Gründen veröffentlicht selbst der aktuelle Inhaber der Marke Clynol die Historie seines Produktes nur sehr lückenhaft bzw. unvollständig. Zum Glück gibt´s ja HairWeb :-)

Von KLEINOL zu Clynol

1924 Friseurmeister Friedrich Klein gründet in Berlin Neukölln (Mittelbuschweg 10/12) die Firma KLEINOL. Diese Firma widmete sich zunächst der Herstellung von Schmierseifen.

1926 erfand er das damals revolutionäre Produkt "Hesha" (Pflege und Haarfärbung in Einem)" .

1935 Kleins erfolgreiches Unternehmen wird von der Elida Gibbs GmbH übernommen.

1946 KLEINOL erfindet erstmals ein fast tropffreies Haarfärbegelee. Mit dem transparenten Gel namens VITON konnte man den Färbevorgang verfolgen.

1979 Die Hans Schwarzkopf GmbH übernimmt die Firma und benennt sie in CLYNOL um, um die Produkte auch international besser vermarkten zu können

1983 Das Frisurenspray X-tra Strong kommt auf den Markt

1995 Clynol wird in die Henkel Gruppe eingegliedert. Zu den bekanntesten Marken gehören Viton (Farbe), id care (Pflege), id style und xtra strong (Styling) sowie ph acid balance wave, 42° und X2 (Form).

Styling- und Haarpflegeprodukte wie Haarsprays, Föhncrems, Conditioner etc. * Clynol care * Clynol style * Clynol classic * Clynol Collagen boost * Clynol Go Blond * Clynol Look at me * Clynol Play with me

Die Haarfarbe Clynol besteht heute aus den Serien viton S,viton Brilliance, Mix Tones ,viton S Blond Toner und viton Mèche Color . Erhältlich im Friseurgroßhandel

Quellen: Teilweise stl-friseurbedarf.de und Henkel




Hier gibt es weitere Anbieter,
Shops und Bezugsquellen









  Related Links!

 
Über 12.000 friseurexklusive Pflege- und Stylingprodukte


Tipps für den Online-Einkauf

Auf den Shops auf dieser Seite kann man Haarkosmetik und Haarpflege preiwert online kaufen. Vor dem Kauf der Produkte empfiehlt sich ein Preisvergleich bei mehreren Anbietern. Wichtig dabei: Billig ist nicht alles: Vergleichen Sie nicht nur die Produkt-Preise, sondern auch die Kosten für Versand und Verpackung. Manchmal kann es preiswerter sein, ein Produkt aus der Drogerie, dem Supermarkt oder direkt beim Friseur zu kaufen. Erwerben Sie keine Produkte aus dem Ausland, es könnte bei Reklamationen Probleme geben, auch die Rücksendung gestaltet sich oft schwierig und ist meist teuer. Auch gute oder schlechte Erfahrungsberichte anderer Käufer können helfen, das richtige Produkt zu finden. Dazu gibt es Info-Seiten mit Vergleichen der betreffenden Produkte.