Afro - Shop     Produkte  fÜr  Afro-Haare:   Relaxer | Oils | Dark Care | COLOR




Als Afroshop bezeichnet man Geschäfte außerhalb Afrikas, die Artikel des täglichen Bedarfs verkaufen, die den Bedürfnissen von Menschen aus Ländern entsprechen, die ursprünglich aus Ländern südlich der Sahara stammen.

Man findet Afro-Shops in Deutschland überwiegend in größeren Städten.

   RATGEBER  >

Neben landestypischen Lebensmitteln sind im Sortiment: Haarpflegeprodukte, Relaxer (Produkt um die Haare zu glätten), künstliche Haare, sonstige Haarstyling-Produkte und afrikanische Kosmetika. und Hautpflegeprodukte.

Darüber hinaus bieten sie oft zusätzlich einen Friseur-Service an.


Afro Trimmer


Afrikanischer Haarschmuck @Amazon




Oben: Afrikanischer Haarschmuck (Amazon)











DREADS!



INFO:  Afro-Amerikanische Frisuren

Afro-Amerikanische Flechtkunst hat Ihren Ursprung eigentlich in Afrika und wurde durch die in die Sklaverei verschleppten Afrikaner nach USA und in die Karibik "importiert". Ursprünglich spiegelten die verschiedenen Frisuren und die verwendeten Muster den sozialen Status der Trägerin oder des Trägers wieder. Die Muster- und Flechtechniken unterschieden sich von Stamm zu Stamm, aber grundsätzlich trugen zum Beispiel ledige Mädchen andere Frisuren als die verheirateten Frauen. In vielen Teilen Afrikas ist das noch heute so.

Auch ein Statussymbol stellen diese Frisuren dar, sowohl in Afrika als auch bei der afroamerikansichen Bevölkerung in den USA. Je aufwendiger und kunstvoller die Frisur, desto höher das Ansehen der Trägerin oder des Trägers. Eine Mutter die etwas auf sich hält würde niemals Ihre Kinder mit "nappy hair" in die Schule schicken, also wird alle 1-2 Wochen stundenlang an der Schönheit der Sprösslinge gearbeitet. Heute sind viele Afroamerikaner sehr stolz auf Ihre kunstvoll geflochtenen Haare - das war aber nicht immer so.

Es gab eine Zeit da wollte man nichts mit den "Wurzeln" der eigenen Herkunft zu tun haben, die Haare wurden stattdessen geglättet. Zur Zeit befinden sich jedoch die Flechtfrisuren im Aufwind, man ist wieder stolz auf die Herkunft, was sich auch in den "ethnischen" Frisuren wiederspiegelt die von den Stars auf MTV getragen werden.

Die "Frisur" wird von Afrikaner oder Afro-Amerikaner oft sehr hoch bewertet. An jeder Ecke finden man einen Salon, der entweder auf das Glätten der Haare oder auf "African Braiding" spezialisiert ist und es gibt selbst in kleineren Orten mehree gigantische Läden die nichts weiter verkaufen als Pflegeprodukte für "Black Hair", Haarglättungsmittel (sogenannte "Relaxer"), Perücken oder spezielles Kunst- oder Echthaar zum Einflechten ins Eigenhaar. Die meisten modernen Kreationen kommen nämlich ohne Kunst- oder Echthaar nicht aus. Die Frisuren sehen damit einfach viel besser aus und halten auch 2-3 mal länger.

HairWeb.de bedankt sich für die Hintergrundinformationen bei Magic Style - Heilbronn

 

Rastafari (kurz: RASTA)

Sie eine politisch-religiöse Bewegung, die im frühen 20. Jahrhundert unter der afrikanischen Bevölkerung Jamaikas entstanden ist. Seit den fünfziger Jahren findet die Rastafari-Bewegung auch in afrikanischen, europäischen und nordamerikanischen Ländern sowie bei Aborigines in Australien und Maoris in Neuseeland beträchtlichen Zulauf.

Ihre Wurzeln hat sie in den Bürgerrechtsbewegungen der dreißiger Jahre, insbesondere in der von Marcus Garvey initiierten "Back to Africa"-Bewegung, die sich für die Rückkehr der afrikanischen Bevölkerung nach Afrika einsetzte. Die Erfahrung von Sklaverei, Kolonialismus und heutiger subtilerer Formen von Rassismus und wirtschaftlicher Ausbeutung wird von den Rastafaris kulturell in besonderer Weise verarbeitet: Das "gottlose" Babylon der Weißen wird dem "gelobten Land" Afrika gegenübergestellt. Trotz unterschiedlicher Riten ist allen der Glaube an die Göttlichkeit Ras Tafaris, des früheren äthiopischen Kaisers Haile Selassie I., gemein.

Die Rastafaris verbinden Emanzipationsbestrebungen mit Elementen afrikanischer Religionen und alttestamentlichen Vorstellungen. Da sie sich keine zentralisierte Organisation gegeben hat, ist die Anhängerschaft nur ungefähr zu schätzen, sie liegt aber bei über fünf Millionen. Ein wichtiger Bestandteil der Rastabewegung ist die Haartracht, die verfilzten Haarsträhnen, Dreadlocks genannt, sowie die häufig getragenen Strickmützen in den Farben der äthiopischen Flagge: rot, gold und grün.

Während der siebziger und frühen achtziger Jahre trug die Popularität des Reggae-Sängers Bob Marley (Forto rechts) dazu bei, die Botschaft der Rastafaris zu verbreiten. Seit dem ist der ursprüngliche Look der Rastafarian so bekannt und beliebt geworden, dass er nicht mehr nur von Anhängern dieser Bewegung getragen wird.

Die Rastafrisuren wurden modernisiert und variiert, so daß heute viele Menschen eine "urspüngliche" Rastafari Frisur tragen, die modisch in die heutige Zeit übersetzt wurde. Damit Haare zu Dreadlocks werden, muss Strähne für Strähne mit Bienenwachs verklebt werden.

Dreadlocks symbolisieren bei den Rastas die Flügel von Engel und sollen das Böse abwehren. Die Länge der Haarpracht stehe für das Alter, die Weisheit und Erfahrung des Trägers.




Hier gibt es weitere Anbieter,
Shops und Bezugsquellen




  Related Links!

 
Über 12.000 friseurexklusive Pflege- und Stylingprodukte


Tipps für den Online-Einkauf

Auf den Shops auf dieser Seite kann man Haarkosmetik und Haarpflege preiwert online kaufen. Vor dem Kauf der Produkte empfiehlt sich ein Preisvergleich bei mehreren Anbietern. Wichtig dabei: Billig ist nicht alles: Vergleichen Sie nicht nur die Produkt-Preise, sondern auch die Kosten für Versand und Verpackung. Manchmal kann es preiswerter sein, ein Produkt aus der Drogerie, dem Supermarkt oder direkt beim Friseur zu kaufen. Erwerben Sie keine Produkte aus dem Ausland, es könnte bei Reklamationen Probleme geben, auch die Rücksendung gestaltet sich oft schwierig und ist meist teuer. Auch gute oder schlechte Erfahrungsberichte anderer Käufer können helfen, das richtige Produkt zu finden. Dazu gibt es Info-Seiten mit Vergleichen der betreffenden Produkte.