Info:  HaarkÄmme        StielkÄmme - FÄrbekÄmme - FrisierkÄmme - BÜRSTEN  hier  Klicken



Kamm ist nicht gleich Kamm!

Denn billig verarbeitete Plastik-Kämme haben z.B. keine abgerundeten Spitzen und reißen die Haare auf.  Einige verformen sich bei höheren Temperaturen (z.B. beim Fönen) oder entwickeln giftige Dämpfe.

HairWeb empfiehlt daher Qualitätskämme zum Beispiel aus dem Hause HERCULES Sägemann .

Abb.: Hairforce Kamm 711 Blue Profi-Line

 

 

Viele dieser Kämme sind aus Naturkautschuk und Edelholz gearbeitet und daher extrem hitzebeständig. Die Zähne sind in der Regel handbearbeitet und haben gesägte, gratfreie Zähne.

Gerundete, doppelkonisch zulaufende Zahnspitzen und Zahnflanken schützen das empfindliche Haar und lassen den Kamm besser "gleiten".




Kämme & Bürsten finden Sie bei HAGELSHOP.de!



  • Marlies Möller - Ihr komplettes Bürsten- und Kammsortiment...mehr
  • Frederic Fekkai NEU - Styling-Accessoires des New Yorker Starfriseurs ....mehr
  • Lee Stafford - Neue Profibürsten zur Haarglättung....mehr




Hier gibt es weitere Anbieter,
Shops und Bezugsquellen für Haarkämme und Bürsten



Gefunden bei Douglas.de

Was muss ich über Kämme wissen?

Ein Kamm wird zum Entwirren und zum In-Form-Bringen der Haare verwendet. Pflege- und Stylingprodukte lassen sich mit Hilfe eines Kammes besonders einfach und gleichmäßig im Haar verteilen. Empfehlenswert sind handgesägte Kämme aus hochwertigen Materialien wie Holz oder Hartgummi. Achten Sie darauf, dass die Zinken rund geschliffen sind und die Oberfläche des Kammes absolut glatt ist. Nach der Wäsche sollten die Haare mit einem breitzinkigen, sogenannten Detangler-Kamm entwirrt werden. Der eignet sich übrigens auch gut für lockiges Haar, da er die Locken beim Kämmen nicht aus den Haaren zieht. Feine Kämme sind dagegen optimal geeignet, um kurzes und auch glattes, feines Haar zu frisieren.

Breitzinkiger Strähnenkamm (Abb. oben)
Marlies Möller Brushes Allround Curls Comb
Frisierkamm aus Rhodoit Acetat




Gefunden bei Douglas.de

Müssen Kämme und Bürsten gereinigt werden?

Ja, das müssen sie. Bei jeder Anwendung werden Reste von Schmutz, Stylingprodukten, Talg und Fett von Haar und Kopfhaut entfernt, die dann zumindest zum Teil an Kamm und Bürste haften bleiben. Damit Sie diese Überreste nicht beim nächsten Kämmen wieder im frisch gewaschenen Haar verteilen und Kamm und Bürste so lange wie möglich wie neu bleiben, sollten Sie sie regelmäßig reinigen. Am besten eignet sich ein mildes Duschgel oder Shampoo. Tipp: Holzbürsten zum Trocknen immer mit den Borsten nach unten hinlegen, damit das Holz nicht zu viel Feuchtigkeit aufnimmt.




Die besten Haarbürsten hier  klicken


Kämme & Bürsten finden Sie bei HAGELSHOP.de!